Durch den Einsatz unserer Senkerodieranlagen der Firmen EXERON und HANSEN
(Steuerung Heidenhain), bringen wir von Gewinden bis 3-D Geometrien selbstgefertigter
oder beigestellter Elektroden aus Kupfer, Graphit oder Wolfram in verschiedenste Werkstoffe
wie pulvermetallurgische Stähle, Aluminium etc. bis hin zu Hartmetall ein.

X-Achse 500mm
Y-Achse 300mm
Z-Achse 375mm
bei einem max. Elektrodeneigengewicht bis 100 kg und
max. Werkstückgewicht von 1.500 kg